Erster Top-Act für Wormser „Jazz & Joy“ bekannt

Erster Top-Act für Wormser „Jazz & Joy“ bekannt
Wormser Zeitung, 11.03.2020, Foto: Rudolf Uhrig

Al McKay´s Earth, Wind & Fire Experience sind das Highlight am Festival-Samstag auf dem Marktplatz. David Maier (Künstlerischer Leiter von „Worms: Jazz & Joy“), Sascha Kaiser (Geschäftsführer der Kultur und Veranstaltungs GmbH/KVG), Tim Brauer (Geschäftsführer der Timbra Group), Petra Graen (Beigeordnete der Stadt Worms und Vorsitzende des Gesellschafterausschusses der KVG), Dr. Marcus Walden (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Worms-Alzey-Ried) & Frank Belzer (Vorstandsmitglied der Sparkasse Worms-Alzey-Ried) freuen sich auf Funk der Extraklasse (v.l.).

 

Von Johannes Götzen, Chefreporter Rheinhessen Süd

WORMS - Ihre Hits sind unverwüstlich. Wer bei „September“ stillsitzen kann, hat mutmaßlich gerade einen Bandscheibenvorfall hinter sich, die Aufforderung „Dance!“ zu Beginn von „Boogie Wonderland“ ist bis heute völlig überflüssig. „Earth, Wind & Fire“ haben in den 70er Jahren den knackigen Funk mit dem einfühlsamen Soul zusammengebracht. Am 22. August sind sie beim Festival „Worms: Jazz & Joy“ als Top-Act auf dem Marktplatz zu hören. Das gab die Kultur- und Veranstaltungs GmbH am Mittwoch bekannt.

Ganz genau heißt die Band „Al McKay’s Earth, Wind & Fire Experience“. Denn Gitarrist Al McKay ist in der aktuellen Besetzung der Band der Einzige, der tatsächlich von 1973 bis 1981 in der originalen Band mit dabei war. Aber die Zusammensetzung der Band, die den Sound von „Earth, Wind & Fire“ prägte, ist geblieben: Neben der Rhythmusgruppe gibt es drei Sänger und natürlich Trompeten, Posaune und Saxofon, die für ordentlich Dampf sorgen.

Im Dezember war die Band in der Mannheimer SAP-Arena bei der „Night of the Proms“ mit dabei und wurde zum Highlight des Abends, wie der Kritiker dieser Zeitung schrieb.
McKay galt als „Groove Director“ der Originalband, produzierte den Hit „Boogie Wonderland“ und schrieb mit dem 2016 verstorbenen Maurice White, der 1969 „Earth, Wind & Fire“ gründete, den Ohrwurm „September“. Der aus New Orleans stammende McKay stand außerdem bereits in jungen Jahren mit Ike und Tina Turner sowie keinem geringeren als Sammy Davis Jr. auf der Bühne.

Ohne Sponsoren ginge es nicht. Die Timbra Group mit Geschäftsführer Tim Brauer und die Sparkasse Worms-Alzey-Ried präsentieren dieses Highlight am Festivalsamstag. Brauer betont: „Dieses Künstler-Engagement habe ich mit viel Freude unterstützt, denn als Wormser liegt mir das Festival sehr am Herzen – auch weil es die Stadt von einer ihrer schönsten Seiten zeigt.“ Dr. Marcus Walden, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, freut sich ebenfalls über diesen Top-Act: „Das Konzert fügt sich wunderbar in das Festivalprogramm ein und ist auf unserer Bühne ein tolles Konzertangebot für gleich mehrere Generationen.“

Kontakt

TIMBRA Group

Alzeyer Straße 31 | 67549 Worms | Telefon: +49 6241 26806-0 | Fax: +49 6241 26806-10 | info [at] timbra-group.de

 

Kontaktformular

Tag-Cloud