Logistikzentrum Bönen
Projekt

Bönen - Logistikzentrum

Die Logistikhalle für Gefahrstoffe in Bönen umfasst rund 29.820 m² Hallen- und Bürofläche auf einem Areal von ca. 56.700 m². In einem aufwendigen Prozess wurde da Projekt nach BImSchG genehmigt. Darüber hinaus wurde die Halle nach DGNB mit Gold zertifiziert.

Die Gemeinde Bönen mit ca. 20.000 Einwohnern im Kreis Unna liegt nur rund 31 km von Dortmund entfernt im Metropolzentrum Nordrhein-Westfalen und ist über das umfangreiche Autobahnnetz deutschlandweit angebunden. Unmittelbar am Gewerbegebiet Bönen führt die Autobahn 2 (A2) vorbei, die sich in nächster Nähe über das Kamener Kreuz an die A1 anbindet.

Die Logistikhalle zur Gefahrstofflagerung wurde von der TIMBRA-Gruppe als Mitgesellschafter entwickelt und umgesetzt.

Logistikzentrum Bönen

Art des Objekts:

Logistikhalle für Gefahrstofflagerung

Standort:

59199 Bönen (Nordrhein-Westfalen)

Zahlen:

Realisierungszeitraum:
2018 – 2019


Grundstücksgröße:
56.700 m²


Objektgröße:
29.820 m² Hallen- und Bürofläche

Kontakt

TIMBRA Group

Alzeyer Straße 31 | 67549 Worms | Telefon: +49 6241 26806-0 | Fax: +49 6241 26806-10 | info [at] timbra-group.de

 

Kontaktformular

Tag-Cloud