Neues Rowe-Werk Worms: Versand ist eingezogen

Neues Rowe-Werk Worms: Versand ist eingezogen

Neues Rowe-Werk Worms: Versand ist eingezogen
Wormser Zeitung – Rheinhessen, 22.11.2013

(red.)Die Rowe Mineralölwerk GmbH verlagert immer mehr Firmenbereiche vom bisherigen Stammsitz im pfälzischen Bubenheim in den Neubau nach Worms. In den letzten Tagen ist die komplette Verwaltung ins nördliche Gewerbegebiet umgezogen und sofort wieder arbeitsfähig.

Vom 2. bis 6. Dezember bestimmten Umzugskartons und geschäftiges Ein- und Auspacken die Szenerie am bisherigen Firmenstandort. Rund 700 Kisten wurden von den 40 Verwaltungsmitarbeitern gepackt. Ein Umzugsunternehmen brachte dann sowohl die Kartons als auch das Büromobiliar in die neuen Räume nach Worms. Ein schon seit Wochen feststehendes Umzugskonzept definierte genau, welcher Mitarbeiter in welches Büro zu ziehen hatte. Skizzen an jeder Tür halfen allen Beteiligten beim Platzieren der Möbel. Die IT-Abteilung sorgte dafür, dass die Technik schnell wieder einsatzbereit war, alle vom Umzug betroffenen Mitarbeiter räumten und packten mit Hochdruck, ohne dabei das Tagesgeschäft zu vernachlässigen, heißt es aus dem Hause Rowe.

Die Verlegung der Produktion wird bis Ende Mai 2014 abgeschlossen sein, sodass der Schmierstoffhersteller ab 2014 pro Jahr bis zu 120 000 Tonnen Hightec-Produkte „Made in Germany“ in Worms produzieren kann.

Rowe ist ein schnell wachsender Schmierstoffhersteller. Die Produktpalette umfasst Motorenöle, Getriebe- und Hydrauliköle, Industrieschmierstoffe, aber auch Kühler- und Scheibenfrostschutz sowie unterschiedliche Autopflegeprodukte und Bremsflüssigkeiten.

  • Transaktion: Dortmund, Gneisenauallee
  • Transaktionsdatum: 18.12.2015
  • Immobilienart: LogistikTransaktionsart: Kauf
  • Volumen: 85.000,00 m2 Grundstücksfl.
  • Verkäufer: RAG Montan Immobilien
  • Käufer: Trans Service Team
  • Projekt: Logistikpark Gneisenau Dortmund-Derne

Foto: Detlef Schwesig/RAG Montan Immobilien